english

Zukunftslandschaft
Vision Fliegerhorst OL

AKTUELLES

Nachhaltigkeitskonzepte

Partizipationsprojekte

www.flower-of-sustainability.eu

www.artenvielfalt-route.de

.blog Zukunftslandschaft

links

über uns
  Klimawandel braucht den Kulturellen Wandel

Derzeit wurden auf dem Areal Solarfelder installiert. Auch ist der Fliegerhorst Nebenschauplatz des Oldenburger Staatstheater.

  • Umwelttechnologie
  • Umweltforschung
  • fairtraid Handel
  • kreatives Handwerk
  • Umweltkunst und Kultur
  • Umweltbildung
  • Kinder-und Jugendbetreuung
  • Altenpflege
  • Alternative Heilkunde
  • Hotelgewerbe und Wellness
  • Fitnesstraining
  • Reit-und Fahrsport
  • Landbau
  • Landschaftspflege
  • Umweltdienstleistungen
  • und mehr

Konversion weitergedacht

Das Zukunftslabor begleitet die integral angelegte Zukunftsplanung, die theoretisch im Raum steht durch detaillierte Untersuchungen zur Infrastruktur, Emissionen, Immissionen, Wasserwirtschaft, Konversion, Bausanierung und Freiraumplanung, welche als schriftliches Konzept hinterlegt sind. Die Bewusstwerdung und Vermittlung für das ökologische Gesamtkonzept soll vor, gleich und nachgeschaltet werden.

Integrale Grafiken zu unterschiedlichen nachhaltigen Handlungsfeldern wie Artenvielfalt, Bioklima, Umwelttechnologie, Umweltkultur unterstützen die Kommunikation der Zukunftslandschaft und der Entwicklung Oldenburgs als „Übermorgenstadt“. Die Beiträge des Zukunftslabors werden im Konzept und Masterplan Insa Winkler´s als ein integratives Ergebnis einfließen und im Rahmen der Möglichkeiten in der Öffentlichkeit präsentiert und zur Diskussion gestellt.



 

Konversion Fliegerhorst Oldenburg
Planungskonzept Insa Winkler 2009

Fliegerhorst_Konzept.pdf-download(4.322 KB)

Das seit 15 Jahren stlll gelegte Militärgelände soll in der Nordseeregion zu einem Wissenschaftsquatier entwickelt werden. Investoren einer europaweiten Verkaufsausschreibung sollen mit dem Konzept und den Kriterien der Strukturfonds für ein nachhaltiges Vorzeigeprojekt angezogen werden, welches als
Wohn-, Gewerbe-, Kultur- und Sciencepark innovative Umwelttechnologien, nachhaltige Lebensweise und Produktqualität in allen erdenklichen Möglichkeiten hervorbringt.

Mit nachhaltiger Bürgerpartipation für das Oldenburg von Morgen:

Das Zukunftslabor Oldenburg verortet sich auf dem ehemaligen Fliegerhorst Oldenburg. Hier soll ein nachhaltiger Stadtteil entstehen. Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten bieten vielfältige Gelegenheiten einen persönlichen Sinneswandel konsequent zu leben und mit zugestalten.

Vom simplen Rückzug mit Betätigung in der Natur bis zum "Green Biz", der Symbiose aus Ökonomie und Ökologie entstehen Gartenhäuser, Familien-Starterhäuser, Singlewohnungen, Mehrgenerationenhäuser und innovative Altenpflegeanlagen, sowie eine Umweltkulturmeile mit Geschäften und Produktionsstätten, die mit dem nachhaltigen Netzwerk Handel treiben.

Neue Berufe und Arbeitsplätze verzahnen sich mit städtischen und ländlichen Beschäftigungen. Der Fliegerhorst heisst nun mehr wieder Alexanderheide und wird zukunftsweisende Beispiellandschaft.


 



Impressum