english

Zukunftslandschaft

AKTUELLES

Nachhaltigkeitskonzepte
Nachhaltigkeitstheorie
Slow Cities
CSR
Green Biz Farming
Wasserwirtschaft
PEF
EUREK
Naturpark
Nachhaltige Gemeinschaften
shared space

Partizipationsprojekte

www.flower-of-sustainability.eu

www.artenvielfalt-route.de

.blog Zukunftslandschaft

links

über uns
  Ökologie + Soziales + Ökonomie + Kulturelles

Vom Umweltabdruck zum Nachhaltigkeitsabdruck

Die Kultur wird in diesem Konzept als vierte Säule der Nachhaltigkeit mit den drei grundsätzlichen Werten der Nachhaltigkeit - Ökonomie - Ökologie- Soziales gleichgestellt. Kultur berührt den Umgang mit der Natur: der Artenvielfalt von Flora und Fauna, Wasser, Luft und Erde.

Mit entsprechenden Grafiken, den "Flowers of Sustainability", die für das Zukunftslabor als "Übermorgenblüten" mit Begriffen bestückt sind, werden Bestandsaufnahmen und Entwicklungen von Zukunftslandschaft thematisiert und kommuniziert.
Integrale Zukunftsplanung wird durch ökologische Gesamtkonzepte begleitet, damit sie wirtschaftlich nachhaltig funktionieren.

Im Menü finden sie Beschreibungen von Nachhaltigkeitsstrategien mit links. Hier finden sie Leit- und Richtlinien, Kriterien und Netzwerke der Zukunftslandschaft.

Haben sie weitere Strategien? Der blog.Zukunftslandschaft wartet darauf!




 

[1] [2] [3] [4

Abbild. 1: Klimawandel (wachsender Umweltabdruck)
Abbild. 2: Bioklimatischer Kosmos (Erde)
Abbild. 3: Nachhaltigkeitsabdruck
Abbild. 4: Kulturwandel

Analogie von Mensch und Natur

Der Zusammenhang zwischen biologischer und kultureller Vielfalt übernimmt eine Schlüsselfunktion als "Humanitäres System“ in der Entwicklung von Zukunftslandschaft. Dieser Vergleich des Ökosystems Erde mit dem Handlungssystem Mensch bildet auf einer metaphorischen Ebene die Basis für nachhaltiges Denken und Handeln. Kulturelle Lebensformen, die sich über einen sehr langen Zeitraum analog dem Ökosystem gehalten haben, sind in Ungleichgewicht gekommen oder vergessen worden. Wirtschafts-, Umwelt- und Menschenrechte ohne regionalen Wertschöpfungsmaßstab bleiben unvollständig, genauso wie eine gestörte Photosynthese als Resultat des vom Menschen veränderten Wasser- und Stoffkreislaufes die Atmosphäre schwächt. Der Mensch beschleunigt diesen Prozess zusätzlich durch kranke Kultur.


 



Impressum